Newsletter Anmeldung

TOOL MASTERS

22. FEBRUAR 2018 // 14:30 - 18:30 UHR // WU WIEN

Organisiert vom Institut für Informationswirtschaft, WU Wien, und der Gesellschaft für Prozessmanagement.

Zwei Fachvorträge rahmen die Vorstellung von fünf verschiedenen Tools ein: Mag. (FH) Mario Moser MSc. berichtet zu seinen praxisorientierten Erfahrungen bei der Tool-Auswahl und Prof. Dr. Jan Mendling zum methodischen Rahmen für die Anwendung von Process Mining. Die Tool-Anbieter werden die Erfolgsfaktoren und Einsatz-Szenarien ihrer Tools darstellen. An den Ständen haben Sie in der Kaffeepause die Möglichkeit individuelle Fragen an die Anbieter zu stellen.

 

AGENDA

14:30 Begrüßung durch Prof. Dr. Jan Mendling

14:35 Toolaustausch: Erfahrungen bei der Tool-Auswahl, Mag. (FH) Mario Moser, MSc

15:00 Erfolgsfaktoren und Einsatz-Szenarien für die Nutzung des Tools der BOC

15:30 Erfolgsfaktoren und Einsatz-Szenarien für die Nutzung des Tools von ConSense

16:00 Erfolgsfaktoren und Einsatz-Szenarien für die Nutzung des Tools von Signavio

16:30 Kaffeepause

17:00 Erfolgsfaktoren und Einsatz-Szenarien für die Nutzung des Tools von FireStart

17:30 Erfolgsfaktoren und Einsatz-Szenarien für die Nutzung des Tools von IS4IT

18:00 Methodischer Rahmen für Process Mining, Prof. Dr. Jan Mendling

18:30 Abschluss

 

TEILNEHMENDE TOOL-HERSTELLER

BOC www.boc-group.com  
ConSense www.consense-gmbh.de  
FireStart www.firestart.com   
IS4IT www.is4it.at  
Signavio www.signavio.com  



ZEIT & VERANSTALTUNGSORT
22. Februar 2018 von 14:30 bis 18:30 Uhr

WU Wien
Welthandelsplatz 1
A-1020 Wien

Seminarraum
Gebäude: LC / Ebene: OG 2 / Raum Nr.: LC.2.400 Clubraum
Campusplan und Anfahrtsinformationen
Interaktiver Campusplan

ANMELDUNG & KONDITIONEN
Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erbeten. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Die Teilnahme ist kostenlos.