Newsletter Anmeldung

PZM SUMMIT PROGRAMM TAG 1

DETAILINFOS ZUM 18. NOVEMBER 2020

Tag 1 des PzM Summit steht ganz im Zeichen der "Best Practices". Unternehmen zeigen in insgesamt 20 Vorträgen, wie sie Prozessmanagement umsetzen und wie sie damit Erfolg haben.

HIGHLIGHTS

  • Keynote
    Entscheidungen unter Druck
    Urs Meier, Spitzenschiedsrichter
  • 17. Verleihung Process Award
  • Abschlusscocktails an der GP-Bar & Networking

Hier das Programm zum Download: Programmbroschüre PzM Summit 2020

BEST PRACTICE VORTRÄGE
Hier finden Sie die Detailinfos zu den Vortragsinhalten:

 

Track 1

 

Track 2

 

 

Track 3

 

Track 4

 

10.30  
-
11.15

Vortrag 1
Der prämierte jährliche Nachhaltigkeitsbericht von Mondi - warum es dazu Prozesse braucht!

Vortrag 2
Elopak erzielt die Harmonisierung und Standardisierung von Prozessen mit einem unternehmensweiten ERP System

Vortrag 3
Prozessmanagement im Swarovski Crystal Business

Vortrag 4
Etablierung von E2E-Verbundprozessen als Grundlage für die digitale Transformation der DB

VO
1-4
Details

11.30
-
12.15

Vortrag 5
Unternehmenspotenziale und Chancen einer nachhaltigen Wirtschaftstransformation

Vortrag 6
Prozesse als Schlüssel
im Wissens- & Informationsmanagement

Vortrag 7
Prozessmanagement und GRC in ARIS – die praktische Umsetzung in der OeKB KI-Group

Vortrag 8
Digitalisierung treibt Prozessmanagement oder umgekehrt

VO
5-8

Details

13.45
-
14.30

Vortrag 9
Nachhaltiges Prozessmanagement – Erfolgsfaktoren mit Praxisbezug

Vortrag 10
Let Your Work Flow – Prozessdigitalisierung bei der WKO

Vortrag 11
Prozess-, Kompetenz-, Messgeräte- und Maßnahmenmanagement

Vortrag 12
Get better: Prozesse als Kern des integrierten Management Systems

VO
9-12
Details
14.45
-
15.30

Vortrag 13
Prozessschritte und Gatesystem für Projektentwicklung von Windanlagen

Vortrag 14
Prozessorientierte Digitalisierung von Arbeitsplatzdokumenten an Fertigungslinien

Vortrag 15
Hat Ihre Prozesslandschaft auch 10.000 Zugriffe im Monat?

Vortrag 16
Wie lange ist ein Prozess benutzerfreundlich und ab wann ist alles zu kompliziert?

VO
13-16

Details

15.45
-
16.30

Vortrag 17
Resilienz - eine Kompetenz für Unternehmen der Zukunft

Vortrag 18
Inhalt folgt in Kürze

Vortrag 19
Inhalt folgt in Kürze

Vortrag 20
Wie dynamikrobuste Hochleistungsunternehmen Prozesse managen

VO
17-20

Details

 

Bedeutung der Stufenangabe:
Stufe 1: Für Prozessmanagement-Anfänger geeignet
Stufe 2: PzM-Grundkenntnisse erforderlich
Stufe 3: Für Prozessmanager mit fortgeschrittener Expertise