Newsletter Anmeldung

ASSESSOREN-TRAINING

DETAILINFORMATION ZUM ASSESSOREN-TRAINING

ZIELGRUPPE

Dieses Training richtet sich an Führungskräfte, Prozess- und Qualitätsmanager, Organisatoren und Fachkräfte aus allen Bereichen, die daran interessiert sind, Organisationen das Potenzial zu erschließen, das in der konsequenten Steigerung der Prozessfähigkeit von Unternehmensprozessen liegt und einen messbaren Beitrag zur Prozessverbesserung leisten wollen.

ASSESSORENPOOL

Es steht den TeilnehmerInnen die Möglichkeit offen, in den Assessorenpool der Gesellschaft für Prozessmanagement aufgenommen zu werden. Aus diesem Pool kommen Assessoren bei den Assessments im Rahmen des GPard Process Award zum Einsatz.

PROZESS-ASSESSMENT

Ziel eines Prozess-Assessments nach ISO 33000ff ist die Bestimmung der Prozessfähigkeit (process capability) eines oder mehrerer Prozesse einer Organisation. Der Capability Level eines Prozesses lässt klare Aussagen darüber zu, welche Prozess-Management-Aufgaben für den assessierten Prozess bereits erfolgreich umgesetzt wurden. Die Kriterien für das Erreichen des nächst höheren Capability Levels sind eine Handlungsanleitung für die weitere Verbesserung und Optimierung des assessierten Prozesses. Assessment & Award

Nützt man das Assessment-Modell der ISO 33000ff mit seinen Capability Levels als Roadmap zur Steigerung der Fähigkeit der Prozesse einer Organisation, so ist das Prozess-Assessment das passende Instrument zur zuverlässigen Bestimmung des aktuellen IST-Zustandes der Unternehmensprozesse. 

ZEITPLAN ASSESSOREN-TRAINING GP ÖSTERREICH

 

Inhalt

Tag 1

Prozessmanagement-Grundlagen für Prozess-Assessoren

 

Assessment Modelle - Ein Überblick (CMMI, etc.)

 

ISO 33000ff: Geschichtliche Entwicklung (SPICE)

Die zwei Dimensionen des Bewertungsmodells: Prozess- und Fähigkeitsdimension

Das Referenzmodell

Tag 2

Das Assessment-Modell - Aufbau und Anwendung

 

Der Generische Ansatz - Assessment von Prozessen ohne Referenzmodell

 

Der Assessment-Prozess: Planung, Vorbereitung und Durchführung von Prozess-Assessments

 

Process Improvement: Einstieg und Überblick

 

Ausgabe der Case-Study (Gruppenarbeit)

Tag 3

Gruppenarbeit und Prüfung

 

Vormittag: Abschluss der Gruppenarbeit (Ausarbeitung der Case-Study)

 

Nachmittag: Präsentation der Case Study und schriftliche Abschlussprüfung

TRAINER

 

DI Stephan Dolnik, SPcM ist Prozess-Assessor nach ISO 33000ff und seit 2015 als Trainer und Berater für Prozessmanagement, Prozessanalyse und -optimierung sowie wertstromorientiertes Prozessmanagement tätig. Seine beruflichen Aktivitäten erstrecken sich neben Beratungs- und Trainingsprojekten in den Bereichen Produktion, Automotive, Banken/Versicherungen, öffentliche Verwaltung und Health auch auf Lehrtätigkeiten an Fachhochschulen und in Universitätslehrgängen.